Archiv für die Kategorie 'Kunst'

Nov 27 2016

Grafik – Raven

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst,Science Fiction

.

raven

Keine Kommentare

Nov 18 2016

Grafik – Elefantia Kosmokratus

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst,Science Fiction

.

elefantia

Keine Kommentare

Nov 06 2016

Publikation 22- 2016 Labyrinthe (Hrsg. von Martin Witzgall und Felix Woitkowski) / Storyolympiade 2015/2016

Erschienen Labyrinthe (Hrsg. von Martin Witzgall und Felix Woitkowski) / Storyolympiade 2015/2016

Verschlungene Wege tun sich auf, wohin der Blick auch schweift: unübersichtliche Kreuzungen, versperrte Schleichwege, wegweisende Trugbilder. Sie lassen uns in der wahrgenommenen Realität zögern und verwirren die Klarheit jedes Gedankens. Für die einen sind sie bloß ein Hindernis, ein Spiel, den anderen gelten sie gar als Grundlage unserer Existenz.

Die 24 Siegergeschichten der Storyolympiade 2015/ 2016 wagen sich tief in die verworrensten Labyrinthe hinein. Dabei erzählen sie von dem Sein und Nichtsein des Heldenlebens, vom bejubelten Erreichen phantastischer Ziele ebenso wie dem Scheitern in dunkelsten Sackgassen.“

LABYRINTHE – Storyoympiade 2015/2016 – Coverkünstler: Lothar Bauer und Timo Kümmel

labyrinthe-geschichtenweber

Die Autoren – Geschichten

Krickel – Günter Wirtz
Wanderjahre – Joachim Tabaczek
Der Flur in der 13. Etage – Daniel Huster
Das Kristallgrab – Michael Edelbrock
Unter der Stadt – Julia Annina Jorges
Die dunklen Gänge – Wolfgang Schwarz
Das Spiel – Carolin Marek
Und in der Mitte stand ein Turm – Tobias Habenicht
Im Labyrinth des Wasserspeiers – Manuela Schörghofer
Eibengesänge – Thomas Heidemann
Im letzten Mais – Johannes Harstick
Gedankengänge – Denise Gawron
Gruß von Melli – Renée Engel
Das Labyrinth – Wolfram Christian
Teezeit – Sandra Jehsert
Die Hirnsammlerin – Sophia Roppe
Minos‘ Grusellabyrinth – Alisha Pilenko
Mehr als das – Michael Mauch
Der letzte Gang – Enzo Asui
Fliegende Teppiche – Ilona Bicker
Welt hinter Mauern – Philipp Börner
Koboldblut – Ariane Goldbach
Blaubart – Ina Elbracht
Kurven – Carmen Wedeland

Keine Kommentare

Nov 03 2016

Publikation 21- 2016 Bibliothek der Tränen

Autor: . Abgelegt unter Cover,ebook,Grafik,Kunst,Publikationen

Kathan, Christian (Hrsg.) – Die Bibliothek der Tränen
Cover Lothar Bauer

Die Autor*innen dieser Kurzgeschichten-Anthologie entführen Sie in phantastische Welten und Zeiten. Ob Science Fiction oder Fantasy, Grusel oder Fantastik – wir haben spannende und faszinierende Stories zusammengestellt, die Sie berühren und unterhalten werden.

So lesen wir beispielsweise über »Die Bibliothek der Tränen«, erleben »Drei Stunden Krieg« und beschäftigen uns mit der »Kunst der Fuge«. Wir erfahren mehr über die »Geplante Obsoleszenz«, besuchen »Vinblossum Manor« und spüren die Auswirkungen von »Enthemmung«.

Diese Kurzgeschichten und viele mehr finden Sie in der vorliegenden Anthologie, die einmal mehr aufzeigt, wie vielfältig die phantastische Literatur ist.

http://www.beyond-affinity.de/shop/#!/Kathan-Christian-Hrsg-Die-Bibliothek-der-Tr%C3%A4nen/p/74431103/category=10162266

Demnächst auch als Print

bibliothek-der-traenen

Keine Kommentare

Sep 26 2016

Zeichnung St. Peter Merzig

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Illustration,Kunst

Zeichnung St.Peter Merzig Bleistift und Fineliner H42cm B46cm
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_(Merzig)

st-peter-merzig

Keine Kommentare

Sep 24 2016

Erschienen ist die 16 Ausgabe des Phantast – Space Opera

Online-Magazins PHANTAST  234-seitiges, beschäftigt, genauer gesagt: der Space Opera.
– Werkstattberichte zu „Asgaroon„, den „Perry Rhodan„-Comics und „Chrysaor
– Interviews mit Bernd Perplies, Kai Meyer und Andreas Suchanek
– einen sehr ausführlichen Leitartikel von Alfred Kruse
– die traumhaften Illustrationen von Allan J. Stark
– eine Kurzgeschichte zu“Asgaroon“
– eine salzige Kolumne von Holger M. Pohl
– das Universum in Bildern mit wissenschaftlichen Infos
klassische und moderne Space Operas
– diverse Rezensionen und Mustiktipps
– 234 Seiten Space Operas –  kostenlos!

http://www.literatopia.de/phantast/phantast16.pdf

 

 

 

Keine Kommentare

Jul 06 2016

Publikation 14 – 2016 Mayapunk Anthologie

„Soeben ist bei sternwerk eine neue Anthologie erschienen – die erste Mayapunk-Antho der Welt ;-)“
Schrieb vor kurzem der Sven Klöpping, der Herausgeber im SF-Netzwerk

„Das Buch gibt es auch als eBook.
Und hier kommt der Inhalt:
„38 nach Christus an der Spree: Mit außerirdischer Hilfe haben die Maya Amerika und weite Teile Europas erobert. Wo später einmal Deutschlands Hauptstadt errichtet werden würde, liefern sich Germanen, Slawen und Mayakrieger nun erbitterte Schlachten. Zwischen den Fronten wechseln Prinzessinnen und Bauernjungen die Seiten … und teilen manchmal sogar die Betten …“

Folgende AutorInnen sind vertreten:
Herr LÿÐmann: Zähmer und Züchter
Friedhelm Rudolph: Iki Balam
Marianne Labisch: Die List
Sabrina Železný: Im Schatten von Xibalba
Marc Short: Yuca – Die dunkle Prinzessin
Anja Buchmann: Grausame Götter
Natalie Masche: Die Strahlen der Sonne
Regina E. G. Schymiczek: Garlef
Christine Figueiredo: Antas
Antje Grüger: Spielball der Götter
Jens Hüsgen: Der Götterstrahl

Weitere Storys nur im E-Book:
Matthias Bäßler: Das schwarze Blut

Oliver Kotowski: Die lange Nacht
Ulf Fildebrandt: Herr der Zukunft

Das Titelbild schuf Lothar Bauer.
Mit Illustrationen von Lothar Bauer, Nils Hamm und Tanja Meurer.“

Cover-Mayapunk-1-Die-Pyramiden-von-Berlin-von-Lothar-Bauer-heller-klein

Merken

Keine Kommentare

Mai 31 2016

Nominierte Cover für den Kurd Lasswitz Preis

Bis jetzt wurden drei meiner Cover für den Kurd Lasswitz Preis nominiert und belegten Dort Platzierungen.

3 Platz 2012
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2012/KLP_2012_Beste_Graphik.htm
http://www.exodusmagazin.de/

2012_image30441

 

3 Platz 2013
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-11-20/boldt-ralf-jeschke-wolfgang-hrsg-die-stille-nach-dem-ton

2013_image30441

 

4 Platz 2014
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-31-40/haitel-michael-hrsg-enter-sandman-inspiration-metallica

2014_image379

 

Keine Kommentare

Mai 30 2016

Grafik – Haunted castle

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst

.

burg (1)

Keine Kommentare

Mai 30 2016

Grafik – Post Apokalypse

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst

 

stadtgrün-kl

Keine Kommentare

Mai 30 2016

Publikation 11 – 2016: Cover Nova 24

http://www.amrun-verlag.de/produkt/nova-sf-magazin-24/

Herausgegeber:
Olaf G. Hilscher und
Michael K. Iwoleit

Taschenbuch
ISBN 978-3-95869-069-1
ca. 270 Seiten

mit folgendem Inhalt:

Uwe Post „Asgard-Fluktuationen“
Frank Lauenroth „In Dubio Pro Roboto“
Sven Klöpping „Elektrozombies in Berlin!“
Sami Salamé „Kiss‘n‘Kill“
Christian Endres „Fahrenheit 2451“
Marcus Hammerschmitt „Vor dem Fest“
Marc Spaeni „32 Minuten über Blainsburg“
Tobias Reckermann „Saphirblau“
Norbert Stöbe „Honeypot“
Olaf Kemmler „Ich erinnere mich an meinen Tod“
Fabian Tomaschek „Das letzte Gefecht der Atacama“
Gheorghe Sasarman „Die Quadratur des Kreises“ (Gaststory)
Nachruf für Wolfgang Jeschke.

Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.

cover-nova23

Keine Kommentare

Mai 29 2016

Publikation 10 – 2016: Cover Skull4 Ein Fluch kommt selten allein

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Kunst,Publikationen

Skull 004: Ein Fluch kommt selten allein
W. A. Hary: „Dämonen, Mutanten und andere Feinde“

http://www.bookrix.com/_ebook-w-a-hary-skull-004-ein-fluch-kommt-selten-allein/

Ich bin Skull. Und ich war der mächtigste Pate in der Stadt des Verbrechens, jenem Moloch aus Abermillionen von Menschen, die täglich vor allem um eines kämpfen: Ums schiere Überleben!

Doch ich wurde alt und todkrank. Ich wusste, wenn meine Schwäche publik wurde, zersprang mein Imperium in tausend Fetzen. Denn meine Söhne und Töchter hassten sich gegenseitig bis aufs Blut. Ihre sieben Mütter lagen längst irgendwo auf dem Meeresgrund. Von ihnen war wohl kaum noch mehr übrig als die Betonschuhe, die ich ihnen mit auf den letzten Weg gegeben hatte.

Und da ging ich endgültig den Pakt mit dem Teufel ein. Ich hatte ihm ein Leben lang treu gedient und durfte endlich vom Menschen zum Dämon mutieren. Dabei jedoch, sozusagen auf halbem Wege, halb Mensch noch und bereits halb Dämon, geschah etwas, was ich mir bis heute nicht erklären kann: Ich sah endlich klar, begriff endlich, was in meinem Leben schief gegangen war. Und ich beschloss, alles zu tun, um es irgendwie wieder gut zu machen. Indem ich meine Position für immer aufgab und… Polizist wurde.

Dies ist meine Geschichte – und die Geschichte von Lucia Ferror, der ungewöhnlichsten Frau aller Zeiten…

ein fluch kommt selten allein

Keine Kommentare

Feb 27 2016

Publikation 05 – 2016 Magazin SOL 81

Autor: . Abgelegt unter Cover,Kunst,Perry Rhodan,Publikationen

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/SOL_81

Inhalt
SOL-Info:
    Der galaktische Beobachter – Ein Rhodan-Rückblick der Romane 2812 – 2825 (Rainer Stache)
Interview:
    Ein Interview mit Klaus N. Frick (Christina Hacker)

PR-BACKGROUND:
    Perry Rhodan – Die Jubiläumstitelbilder 2100 bis 2700 (Sina Boldt)
    Die gute alte Zeit … Teil 5: »In der Gazelle wütete das Schweigen« (Rainer Nagel)
    L’enfant stellaire (Alexandra Trinley)

Schwerpunkt: 1. Perry Rhodan Tag Osnabrück
    Das war’s – Eine Nachbetrachtung (Herbert Keßel)
    Die Presse: Osnabrücker Nachrichten
    Danke für einen schönen Tag (Stephan Paulsen)
    Perry Rhodan Tag in Osnabrück der PRFZ (Uwe Bätz)
    Der Con in Osnabrück (Arndt Ellmer)
    Einmal in Osnabrück (Kerstin Kehl)
    Perry Rhodan hat gerufen und alle kamen (Thomas Achenbach)
    Ältere Herren im Haus der Jugend (Dennis Mathiak)
    Der Con in Bildern
    Als Unbekantter im »Perryversum« (Tobias Tantius)
    Mit freundlichem Gruß (Kurt Denkena)
    Ein Tag mit Perry Rhodan in Osnabrück (Norbert Fiks)
    Sternstunden in Osnabrück (Michelle Stern)
    Conbericht zum 1. Perry Rhodan Tag (Robert Corvus)
    Das Team vom Haus der Jugend Osnabrück
    Unterwegs mit Gucky: Beim 1. Perry-Tag in Osnabrück und anderswo (Gerhard Huber)

Story:
     »Barsoom-11« (Frank G. Gerigk)

Fanszene:
    Die Kontakter der FanZentrale
    2016 – Das Jahr vor dem Jubiläumsjahr (André Boyens und Herbert Keßel)

SONSTIGES:
    Editoral
    Rüsselmops-Cartoons (Reinhard Habeck)
    Impressum
        Redaktion: André Boyens
        Red. Mitarbeit: Herbert Keßel, Peter Wayand, Rainer Stache und Frank Zeiger
        Schlußredaktion: Ben Calvin Harry, André Boyens und Herbert Keßel
        Layout: Günter Puschmann
        Titelbild: Lothar Bauer
        Auflage: 1100
        Erschienen: 02 / 2016

 

sol81

Keine Kommentare

Feb 27 2016

Publikation 04 – 2016 Skull 003: Ein Quantum Hölle, W. A. Hary

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Horror,Kunst

http://www.bookrix.de/_ebook-w-a-hary-skull-003-ein-quantum-hoelle/

Skull 003: Ein Quantum Hölle
W. A. Hary: „Es ist nicht leicht, ein Dämon zu sein!“

Dieser Band enthält als Bonus den Kurzroman „Der Hut“ von Karl-Ulrich Burgdorf! Hier das Autoreninfo Karl-Ludwig Burgdorf: Er ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten Autoren der verschiedenen Spannungsgenres. Zuletzt erschien von ihm bei HARY-PRODUCTION der Kurzroman Abattoir, nicht nur als Bonusstory in der Serie TEUFELSJÄGER, sondern auch als Einzelwerk in der Reihe eBook Mystery. Einfach als Suchbegriff eingeben: Mystery 008: Abattoir

Idee, Realisierung und sämtliche Rechte weltweit: Wilfried A. Hary
Covergestaltung und Porträt Lucia Ferror: Anistasius
Porträt Skull: Michael Mittelbach
Cover Lothar Bauer

Erweitertes Copyright dieser Ausgabe:
© 2015 by HARY-PRODUCTION * Canadastr. 30 * D-66482 Zweibrücken * Telefon: 06332-481150 * www.HaryPro.de * eMail: wah@HaryPro.de

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung jedweder Art nur mit schriftlicher Genehmigung von Hary-Production.

SKULL ist konzipiert als eine schwarze Serie im Bereich Dark Fantasy und beruht nicht auf Tatsachen! Etwaige Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen oder Ereignissen sind rein zufällig!

coverpic3d.php

Keine Kommentare

Jan 04 2016

Publikation 02 – 2016 Cover zweiter Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir

Autor: . Abgelegt unter Cover,Horror,Kunst,Publikationen

Jetzt schon erschienen, mit einem Titelbild von Lothar Bauer: Der zweite Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir: http://www.beam-ebooks.de/ebook/398721

skull02

Keine Kommentare

Jan 04 2016

Publikation 01 – 2016 Cover Rettungskreuzer Ikarus 62

Autor: . Abgelegt unter Cover,ebook,Kunst,Publikationen,SciFi

.“Janus” heißt Band 62 der SF-Serie “Rettungskreuzer Ikarus”, Sylke Brandt hat den Roman geschrieben. Das Titelbild schuf Lothar Bauer. Das Paperback erscheint am kommenden Montag, das eBook ist bereits bei Amazon und beam-eBooks erhältlich. Der Roman schließt die Geschehnisse aus Band 60 (“Thaki Thai”) und 61 (“Onelope”) ab.

http://www.mallux.de/shop-Freebird.html

rettungskreuzer-ikarus-62-front

Keine Kommentare

Dez 21 2015

Publikation 45 – 2015 – Cover für Waßmann, Arndt, Schnee, der auf Tränen fällt

Autor: . Abgelegt unter Cover,Fantasy,Grafik,Kunst,Publikationen

Arndt Waßmann
SCHNEE, DER AUF TRÄNEN FÄLLT
Action, Thriller, Mystery 7
p.machinery, Murnau, Dezember 2015, 144 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 048 1 –
als eBook: in Vorbereitung

Ein Zug, der einen endlosen Tunnel durchfährt.
Eine Frau, die über ihren Tod verhandelt.
Die letzten Tränen dieser Welt.

Arndt Waßmann vereint in diesem Band die verschiedensten Schicksale in ihrem Kampf um Leben, Hoffnung und Zukunft. Ob Sieg oder Niederlage, das wird stets aufs Neue entschieden.

http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/action-thriller-mystery/wassmann-arndt-schnee-der-auf-traenen-faellt

atm7cover500

Keine Kommentare

Dez 16 2015

Publikation 42-2015 – Arndt Waßmann IN DES GREIFEN SCHATTEN

Hab ich ja ganz übersehen das das schon erschienen ist!

Arndt Waßmann
IN DES GREIFEN SCHATTEN
Fantasy 22
p.machinery, Murnau, November 2015, 152 Seiten, Paperback

Ein König, der durch die Trümmer seines Reiches flieht.
Ein Mädchen, das um sein Leben läuft – unterstützt von ihrem ärgsten Feind.
Die grausamen Folgen der Wahrheit.

Arndt Waßmann öffnet in dieser Kurzgeschichtensammlung eine fantastische Welt, in der die Schicksale von Herrschern wie Hexen neu geschrieben werden und ein Bauernmädchen über das Los ihres Dorfes entscheidet.

Das Printbuch bei Amazon kaufen:
In des Greifen Schatten

Weitere s auf der Verlagsseite p.machinery

fantasy22cover250

Keine Kommentare

Nov 25 2015

Publikation 40-2015 Spurwechsel Nr.1 Illustration

Aus Asphaltspuren wurde Spurwechsel!
Immer noch zu finden unter der alten Webadresse: http://www.asphaltspuren.de/

Angefangen 2003 mit der Nullnummer von Asphaltspuren der Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Lyrik und vieles mehr.
Es wurden bis 2015 23 Ausgaben.
Mitte 2015 wurde aus der einfachen Literaturzeitschrift dann ein Projekt, das unter dem Dachnamen »Asphaltspuren – Projekt zur Förderung junger Literatur« unsere unterschiedlichen Aktivitäten zusammenfasst: das Printformat »SPURWECHSEL – Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Miniprosa und mehr«.

Die Nr 1 von Spurwechsel ist erschienen.

spurwechsel1

Enthalten ist auch eine Illustration von mir:
spurwechsel01

Keine Kommentare

Sep 02 2015

Zeichnung „Nied Nixe“

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst

A3 Bleistift, Fineliner, Aquarellstifte

nixe2

Keine Kommentare

Jul 21 2015

Erschienen Publikation “ Cover DER SCHUPPENMANN von Stephanie Schnee ” 33-2015

Autor: . Abgelegt unter Cover,Fantasy,Kunst,p.machinery

Stephanie Schnee
DER SCHUPPENMANN
Fantasy 16
p.machinery, Murnau, Juli 2015, 124 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 942533 87 4 –
als eBook: in Vorbereitung
Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.
http://www.pmachinery.de/archive/3338

schuppenmannfty16cover500

In einem letzten, verzweifelten Akt des Aufbäumens gegen eine Natur, die immer weniger wahrgenommen und immer mehr ausgebeutet wird, gebiert der Wald ein Mischwesen: den Schuppenmann, ein Mann, der zugleich ein Baum ist. Der Schuppenmann verfügt über gewaltige Kräfte, besitzt ein gütiges Wesen und ein großzügiges Herz. Wird alles zusammengenommen aber ausreichen, um die Zerstörung des Planeten aufhalten zu können?

Diese Erzählung, in der die Worte singen, in der Sprache auf ein höheres ästhetisches Niveau gehoben wird, in der Ausdruck und Anspruch der Botschaft sich einander angleichen, richtet sich an Jugendliche und Erwachsene zugleich. Auf spannende, immer wieder auch humorvolle Weise durchlebt der Leser die Entwicklung von einem bescheidenen, staunenden Schuppenmann hin zu einem genialen Provokateur.

Die Autorin lebt als Verfasserin von Kurzgeschichten und Lehrerin für Deutsch, Erdkunde und Französisch im bayerischen Unterfranken. Ihre Texte bestechen durch die Akribie, mit welcher Sprache eingesetzt wird, um eine Atmosphäre dichten Staunens zu schaffen. Sprache erhält einen neuen Wert: Schön muss sie sein – und gleichzeitig durch und durch verzaubern!

 

Keine Kommentare

Jul 05 2015

Erschienen Publikation “ Cover Sirita im grünen Chaos von Jonna Bott” 31-2015

Cover zu „Sirita im grünen Chaos“von Jonna Bott

Ich zitiere die Autorin die ich aus dem SF Netzwerk kenne:

„Ich bin unheimlich stolz auf das Cover zu „Sirita im grünen Chaos“. Das Bild „Space Station under the spell entropic Hyper storms“ stammt von Lothar Bauer, einem Grafiker aus Merzig, dessen Werke ich sehr schätze.
Hier ist ein Link zu den Arbeiten, die er in seinem Blog zeigt, der dem SF-Netzwerk angeschlossen ist.“

http://jonnabott.blogspot.de/2015/06/lothar-bauers-cover-zu-sirita-im-grunen.html
CoverSirita

Keine Kommentare

Jun 24 2015

Grafik – Flying

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Kunst

fly-kl

Keine Kommentare

Jun 18 2015

Erschienen Publikation “ Illustration Exodus 24” 28-2015

Eine meiner Illustration in der Neuauflage von Exodus 24.
Zur Story von Uwe Schimunek – »Die Barriere«.
http://www.exodusmagazin.de/exodus-a…/exodus-ausgabe-24.html

exodus24illu1neu-kl

Keine Kommentare

Jun 16 2015

Erschienen Publikation “Mission Phoenix 5 – Die Pylonen von Gronth” 26-2015

Autor: . Abgelegt unter Cover,Kunst,Publikationen

Mission Phoenix 5 – Die Pylonen von Gronth
http://www.vss-ebooks.de/
Cover Lothar Bauer

Der nagdanische Präsident Drinos apat Sersuk ist verschwunden. Wurde er entführt oder ermordet, weil er der Pro-Gronthagu-Bewegung im Weg war, die die Nagdaneh wieder in die Gronthagu Liga einreihen will? Oder hat sein Verschwinden persönliche Gründe? Die Nagdaneh können nicht nach ihm suchen, denn sie werden von den Grontheh angegriffen. So übernimmt Captain Melori aus alter Verbundenheit mit den Nagdaneh den Versuch, Drinos zu finden. Ein mehr als gefährliches Unterfangen, denn die Spur des Vermissten führt in ein Gebiet, das tief im Herzen des Feindes liegt und ein Geheimnis birgt, das die Grontheh unter allen Umständen schützen wollen.

„Die Pylonen von Gronth“ ist der fünfte Roman der erfolgreichen Science-Fiction-Serie „Mission Phoenix“ aus dem vss-verlag

Mission Phoenix l5-mittel

Keine Kommentare

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »