Archiv für die Kategorie 'Literatur'

Jun 11 2017

Publikation 04a-2017 Exodus 36

Exodus 36 als Themenband: »Die Phantastische Bibliothek«

… alternativ zur offiziellen Ausgabe ist ein auf 111 Exemplaren limitiertes VARIANTCOVER lieferbar!

Das Cover

Neben zahlreichen Stories in deutscher Erstveröffentlichung beschäft sich das Magazin u. a. mit den Themen 90 Jahre Herbert W. Franke sowie 30 Jahre Phantastische Bibliothek Wetzlar.

https://exodusmagazin.de/exodus-ausgaben/exodus-36.html

 

Mein Beitrag und alternativ Covervorschlag zum Thema Bibliothek oder Bücher

Keine Kommentare

Jun 11 2017

Publikation 03-2017 Monster of the week

Corinna Griesbach (Hrsg.)
MONSTER DER WOCHE
Horror 7
p.machinery, Murnau, Februar 2017, 340 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 081 8
eBook-ISBN 978 3 7396 9914 1

Cover Lothar Bauer

Wir präsentieren das Monster der Woche. Frisch von der Stange, live aus der Hölle. Nur für Sie. Geschöpfe aus Mythen und Sagen. Und aus dem Hier und Heute. Monster, die sich gewaschen haben – aber Sie wollen nicht wissen, womit. Dreißig Autoren machen Ihnen klar, dass das, was Sie für Monster halten, noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ist. Und nicht nur der Fahnenstange in Ihrem Allerwertesten. Unsere Monster der Woche begegnen Ihnen überall – in der Provinz, im Büro, im Krieg, im Untergrund, im Versuchslabor und natürlich auch im Kinderzimmer. Und sie verbreiten nicht nur Schrecken, sind ungeheuerlich, unmenschlich, hässlich, mutiert, schreckenerregend. Nein, wirklich nicht. Wann haben Sie Ihren Partner das letzte Mal näher angeschaut?

Griesbach, Corinna (Hrsg.), Monster der Woche

Keine Kommentare

Apr 01 2017

Kurd Laßwitz Preis Nominierungen

Die Nominierungen für den Kurd Laßwitz Preis 2017 sind raus.
Was ist der Kurd Laßwitz Preis .

3 meiner Cover wurden in der Sparte Beste Graphik zur SF (Titelbild, Illustration) einer deutschsprachigen Ausgabe, erstmals erschienen 2016: nominiert.
Lothar Bauer für das Titelbild zu Christian Kathans (Hrsg.) „Die Bibliothek der Tränen“ (Beyond Affinity)
Lothar Bauer für das Titelbild zu Ralf Boldts (Hrsg.) „Hauptsache gesund!“ (p.machinery)
Lothar Bauer für das Titelbild zu „Nova“ 24″ (Amrûn)

Hier alle Nominierungen. Herzlichen Glückwunsch Allen.

Bester deutschsprachiger SF-Roman mit Erstausgabe 2016:
Arne Ahlert: „Moonatics“ (Heyne)
Andreas Brandhorst: „Omni“ (Piper)
Christopher Ecker: „Der Bahnhof von Plön“ (Mitteldeutscher Verlag)
Marc Elsberg: „Helix – Sie werden uns ersetzen“ (Blanvalet)
Horst Evers: „Alles außer irdisch“ (Rowohlt)
Matthias Falke: „Sternentor – Enthymesis 5.3“ (Begedia)
Frank Hebben: „Im Nebel kein Wort“ (Begedia)
Jo Koren: „Vektor“ (Atlantis)
Karsten Kruschel: „Das Universum nach Landau“ (Wurdack)
Jens Lubbadeh: „Unsterblich“ (Heyne)
Gabriele Nolte: „Blumen vom Mars“
Karla Schmidt: „Die Neunte Expansion 11: Ein neuer Himmel für Kana“ (Wurdack)
Thomas Thiemeyer: „Babylon“ (Knaur)

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Feb 10 2017

Grafik – UFO …

Früheres Cover Artwork ….

Keine Kommentare

Feb 10 2017

Vorbestellbar: „Luna incognita“

Vorbestellbar: „Luna incognita“

Der Science-Fiction-Roman „Luna incognita“ von Axel Kruse ist ab sofort als Hardcover und Paperback beim Verlag vorbestellbar,
außerdem das eBook bei Amazon. Von Lothar Bauer kommt das Titelbild.

Weitere Infos beim Atlantis Verlag:
https://atlantisverlag.wordpress.com/2017/02/04/vorbestellbar-luna-incognita/

Keine Kommentare

Feb 10 2017

Grafik – Zombie Apokalypse …

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Horror,Kunst,Literatur,Phantastik

Früheres Cover Artwork …

Keine Kommentare

Jan 02 2017

Publikation 19- 2016 – Sternwolke und Eiszauber

Der Debütroman der Autorin von 1986 neu aufgelegt, als Sonderausgabe.

http://www.fabylon.de/produkt/zietsch-uschi-sternwolke-und-eiszauber-2/

sternwolke-und-eiszauber

Merken

Keine Kommentare

Sep 24 2016

Publikation 20- 2016 – Mundarttext Paraple 31

Autor: . Abgelegt unter Literatur

Insgesamt 50 Textbeiträge von 23 regionalen Autoren, davon 30 in Mundart, wurden für die neuste Ausgabe des Paraple, der Nummer 31 eingereicht.

Die dreisprachige Zeitschrift die halbjährlich er scheint wird vom Verein „Gau un Griis“, die Vereinigung für die Erhaltung und die Förderung der moselfränkischen Sprache, vorgelegt. Sie erscheint in Französisch, in Deutsch und in Platt.

Das Thema dieser Ausgabe:
„Drinnen und draußen“ – „Dedans et dehors“  – „Däbennen ónn däbaußen“ – „Drin nun druss“

 Fotos von Klaus Kerber aus Saarlouis runden das Ganze ab.

Mit einem kleinen Beitrag in Silwinger Platt bin ich darin auch vertreten.

paraple31

 

Merken

Keine Kommentare

Sep 24 2016

Erschienen ist die 16 Ausgabe des Phantast – Space Opera

Online-Magazins PHANTAST  234-seitiges, beschäftigt, genauer gesagt: der Space Opera.
– Werkstattberichte zu „Asgaroon„, den „Perry Rhodan„-Comics und „Chrysaor
– Interviews mit Bernd Perplies, Kai Meyer und Andreas Suchanek
– einen sehr ausführlichen Leitartikel von Alfred Kruse
– die traumhaften Illustrationen von Allan J. Stark
– eine Kurzgeschichte zu“Asgaroon“
– eine salzige Kolumne von Holger M. Pohl
– das Universum in Bildern mit wissenschaftlichen Infos
klassische und moderne Space Operas
– diverse Rezensionen und Mustiktipps
– 234 Seiten Space Operas –  kostenlos!

http://www.literatopia.de/phantast/phantast16.pdf

 

 

 

Keine Kommentare

Aug 29 2016

Leseliste – Cixin Liu Die drei Sonnen

Autor: . Abgelegt unter Literatur,Science Fiction

Geplante Bücher

Cixin Liu
Die drei Sonnen
China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.
http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-drei-Sonnen-Roman/Cixin-Liu/e486389.rhd

Keine Kommentare

Mai 31 2016

Nominierte Cover für den Kurd Lasswitz Preis

Bis jetzt wurden drei meiner Cover für den Kurd Lasswitz Preis nominiert und belegten Dort Platzierungen.

3 Platz 2012
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2012/KLP_2012_Beste_Graphik.htm
http://www.exodusmagazin.de/

2012_image30441

 

3 Platz 2013
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-11-20/boldt-ralf-jeschke-wolfgang-hrsg-die-stille-nach-dem-ton

2013_image30441

 

4 Platz 2014
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-31-40/haitel-michael-hrsg-enter-sandman-inspiration-metallica

2014_image379

 

Keine Kommentare

Mai 30 2016

Publikation 11 – 2016: Cover Nova 24

http://www.amrun-verlag.de/produkt/nova-sf-magazin-24/

Herausgegeber:
Olaf G. Hilscher und
Michael K. Iwoleit

Taschenbuch
ISBN 978-3-95869-069-1
ca. 270 Seiten

mit folgendem Inhalt:

Uwe Post „Asgard-Fluktuationen“
Frank Lauenroth „In Dubio Pro Roboto“
Sven Klöpping „Elektrozombies in Berlin!“
Sami Salamé „Kiss‘n‘Kill“
Christian Endres „Fahrenheit 2451“
Marcus Hammerschmitt „Vor dem Fest“
Marc Spaeni „32 Minuten über Blainsburg“
Tobias Reckermann „Saphirblau“
Norbert Stöbe „Honeypot“
Olaf Kemmler „Ich erinnere mich an meinen Tod“
Fabian Tomaschek „Das letzte Gefecht der Atacama“
Gheorghe Sasarman „Die Quadratur des Kreises“ (Gaststory)
Nachruf für Wolfgang Jeschke.

Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.

cover-nova23

Keine Kommentare

Jan 06 2016

Publikation 46 – 2015 – Cover für SKULL1 – der Dämon in mir – Stadt des Verberbrechens

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Literatur,Publikationen

Erster Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir
W.A. Hary Stadt des Verberbrechens
http://www.beam-ebooks.de/ebook/398401

skull1

Keine Kommentare

Dez 16 2015

Publikation 42-2015 – Arndt Waßmann IN DES GREIFEN SCHATTEN

Hab ich ja ganz übersehen das das schon erschienen ist!

Arndt Waßmann
IN DES GREIFEN SCHATTEN
Fantasy 22
p.machinery, Murnau, November 2015, 152 Seiten, Paperback

Ein König, der durch die Trümmer seines Reiches flieht.
Ein Mädchen, das um sein Leben läuft – unterstützt von ihrem ärgsten Feind.
Die grausamen Folgen der Wahrheit.

Arndt Waßmann öffnet in dieser Kurzgeschichtensammlung eine fantastische Welt, in der die Schicksale von Herrschern wie Hexen neu geschrieben werden und ein Bauernmädchen über das Los ihres Dorfes entscheidet.

Das Printbuch bei Amazon kaufen:
In des Greifen Schatten

Weitere s auf der Verlagsseite p.machinery

fantasy22cover250

Keine Kommentare

Dez 08 2015

„Monster“ bei XUN

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Horror,Literatur

Bei XUN gibt es eine Anthologie-Ausschreibung mit dem Thema MONSTER!
Für die XUN Ebook-Edition
Einsendeschluss 15.11.2016
Cover: Lothar Bauer

Definition des Themas: Monster, in allen Variationen: lieb, böse, groß, klein, fürchterlich, niedlich, sichtbar, unsichtbar, das Monster im Kopf – und was Euch sonst noch dazu einfällt.
Die Geschichten könnten Mysteriös, Okkult untermalt sein, oder mit Horror- und Gruselelementen arbeiten. Reisen durchs All, Abenteuer auf fernen Sternen? Ferne Zukunft oder fantastische Vergangenheit, oder gar andere Dimensionen und Parallelwelten, Fantasy oder Steampunk – Hauptsache fantastisch!

Weiter bei : http://fantastischegeschichten.de/html/monster_.html

XUNe26_Cover_mittel

Keine Kommentare

Nov 25 2015

Publikation 40-2015 Spurwechsel Nr.1 Illustration

Aus Asphaltspuren wurde Spurwechsel!
Immer noch zu finden unter der alten Webadresse: http://www.asphaltspuren.de/

Angefangen 2003 mit der Nullnummer von Asphaltspuren der Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Lyrik und vieles mehr.
Es wurden bis 2015 23 Ausgaben.
Mitte 2015 wurde aus der einfachen Literaturzeitschrift dann ein Projekt, das unter dem Dachnamen »Asphaltspuren – Projekt zur Förderung junger Literatur« unsere unterschiedlichen Aktivitäten zusammenfasst: das Printformat »SPURWECHSEL – Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Miniprosa und mehr«.

Die Nr 1 von Spurwechsel ist erschienen.

spurwechsel1

Enthalten ist auch eine Illustration von mir:
spurwechsel01

Keine Kommentare

Mai 02 2015

E. E. „Doc“ Smith vor 125 Jahren geboren

Autor: . Abgelegt unter Literatur,Phantastik,SciFi

Auf diesen Geburtstag wurde ich bei Facebook darauf hingewiesen. 2Mai 1890 E. E. „Doc“ Smith
Bei der Edition Phantasia
https://www.facebook.com/edition.phantasia

Um 1980 rum, oder war es gar vorher, las ich die Skylark und den Lensmen-Zyklus und war begeistert. Es wären meine Anfänge in die SF Literatur neben Rhodan und anderen SF Heften. Das Geld war damals noch knapp und man kaufte halt auf gut Glück und billig. Auch weil man keine Gesprächspartner oder Infos über die SF Literatur hatte. Bei Heyne gab es die Taschenbücher damals für 2,80 oder 3,80. DM nicht Euro …
Die Skylark und die Schlacht um Osnome unvergessen.
Aber auch vom Weltraum- Zirkus d’ Alembert und Lord Tedric habe ich einige Romane gelesen.

Mehr über den Autoren in der Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Edward_E._Smith#Der_Skylark-Zyklus

Keine Kommentare

Feb 08 2015

Illu p.graffiti 10 Jahre p.machinery , die Vierte …

Auf den Jubiläumsband zum 10jährigen von p.machinery habe ich ja schon hingewiesen:
http://saargau-arts.de/2014/12/androsf-50-p-graffiti-10-jahre-p-machinery/

Nun zeige ich hier nach und nach die sieben Illus die ich dafür erstellt habe.
Immer entsprechend zum jeweiligen Song.

Illu Nummer 4″ Pornograffitti“

Und noch der Hinweis auf zwei Rezensionen. Eine davon sehr ausführlich:
https://hinterhofderfantasie.wordpress.com/2015/02/07/p-graffiti-jetzt-mal-odentlich/
http://forum.edition-geschichtenweber.de/viewtopic.php?f=22&t=11237

Als ich das Bild zur Story sah, dachte ich, ich spinne. Konnte es wahr sein, dass eine Frau uns ihr entblößtes Hinterteil präsentiert, wie Angus uns seinen nackten Arsch im Konzert hinhält? Ich drehte die Abbildung hin und her und blieb dabei: Ein Hintern! Alleine das machte zum Titel neugierig.

Pornograffitti

Keine Kommentare

Dez 14 2014

SF-Podcast Sigma2Foxtrot

Autor: . Abgelegt unter Fandom,Literatur,Phantastik,SciFi

Von den Machern des Arkham Insiders Podcasts gibt es jetzt einen neuen deutschsprachigen SF-Podcast Sigma2Foxtrot.
Unter http://www.sigma2foxtrot.com können Themenvorschläge eingebracht bzw. selbst an einzelnen Episoden mitarbeitet werden.

SIGMA 2 Foxtrot 003 – „So sieht es im Weltraum aber nicht aus.“ Das Taschenbuch und seine Bedeutung für die SF

 S2F ist ein Podcast von Fans für Fans und wir wollen etwas von Euch hören!

sigmafoxtrott01

 

sigmafoxtrott02

Keine Kommentare

Dez 08 2014

Erschienen Corona Magazine 03/2014: Dezember 2014

Autor: . Abgelegt unter Fandom,Literatur,Phantastik

Corona Magazin bei Amazon

Kurzbeschreibung
Das Corona Magazine ist ein traditionsreiches und nicht-kommerzielles Online-Projekt, das seit 1997 die Freunde von Sciencefiction, Phantastik und guter Unterhaltung mit Informationen und Hintergründen, Analysen und Kommentaren versorgt und bis zu seiner Jubiläumsausgabe 300 im Mai 2014 von mehr als 8.500 Abonnenten in Form eines eMail-Anhang im HTML-Format gelesen wurde.
Nach dem Wechsel des Projekts zum Verlag in Farbe und Bunt erscheint es nun im zeitgemäßen E-Book-Gewand.

Aus dem Inhalt:
– Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
– Alle Jahre wieder – Corona-Redakteure empfehlen zu Weihnachten

Fernsehen
– The Leftovers: die neue HBO-Serie
– Animated cool: Star Wars: Rebels
– TUBEnews – Nachrichten aus der Welt der Fernsehröhre
– Die phantastischen TV-Tipps im Dezember

Kino:
– Im Kino: Interstellar
– Im Kino: Die Tribute von Panem, Mockingjay, Teil 1
– cineBEAT – Nachrichten aus der Welt der Kinoleinwand
– Heimkino: Die Legende vom Weihnachtsstern
– Kino-Vorschau: Neuerscheinungen im Dezember

Literatur in Print & Audio
– Homo Sapiens 404: Das ist also der Zombies KernCorona Magazin bei Amazon
– Alle Jahre wieder – Corona-Redakteure empfehlen zu Weihnachten

Fernsehen
– The Leftovers: die neue HBO-Serie
– Animated cool: Star Wars: Rebels
– TUBEnews – Nachrichten aus der Welt der Fernsehröhre
– Die phantastischen TV-Tipps im Dezember

Kino:
– Im Kino: Interstellar
– Im Kino: Die Tribute von Panem, M
– Die Urfassung von Star Wars
– Keine Wahl: Traditionen der Military Science Fiction
– Neues aus der Hobbit-Presse
– Die Hörbuch-Neuerscheinungen des Monats
– Kurzgeschichte des Monats

Fandom
– Im Gespräch mit Jens Arne Klingsöhr
– Rückblick auf den Darkside-Con

Weitere Inhalte
– Phantastische Spiele: The Walking Dead
– Wissenschaft: The Beacon has landed. Die Rosetta-Mission
und vieles mehr.

Keine Kommentare

Dez 07 2014

Rattus Libiri …

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Literatur,Phantastik

Rattus Libiri das etwa zwölf Mal im Jahr erscheinende Online Informations-Magazin,
zusammengestellt von Irene Salzmann
gibts nun ab der Nummer 135 als Magazin, das neben den Rezensionen immer ein Schwerpunktthema hat, in dem ein besonderes Buch, Hörbuch, Comic oder Film näher beleuchtet wird.

 

Aktuell ist die Nummer 140
Schwerpunktthema:Andrea Tillmanns
Autorin und Musikerin
Interview: Andrea Tillmanns

RATTUS LIBRI ist ein nichtkommerzielles Magazin, das per Email und als Download erhältlich ist
Download zum Beispiel hier
http://rattus-libri.taysal.net/archiv.html

 

Keine Kommentare

Nov 17 2014

Die neue Rundschau

Autor: . Abgelegt unter Allgemein,Literatur

„Die Wahrheit ist hier drinnen“ so der Titel der neu erschienen Rundschau des österreichischen Standard.

Und besprochen wird auch „Schuldig in 16 Fällen“ von Arno Behrend.
Für Josefson lesenswert.
Das Cover und die Illus sind von mir.

Mit schöner Regelmäßigkeit und schon längere Zeit bespricht Josefson Romane der Science Fiction und Fantasy Literatur.
Deutschsprachige Romane finden dort immer ihren Platz.

Diesmal unter anderem auch Uwe Posts „Sterne in Asche“

 
http://derstandard.at/…/Rundschau-Die-Wahrheit-ist-hier-dri…

androSF39cover500

Keine Kommentare

Aug 21 2013

Eine Handvoll Venus und ehrbare Kaufleute von Frederik Pohl

Autor: . Abgelegt unter Literatur,SciFi

Eine Handvoll Venus und ehrbare Kaufleute von Frederik Pohl
( Neuerwerbung in einem ganzen Packen )

Die Welt so wie sie werden könnte oder teilweise schon ist.

„Gigantische Konzerne, inzwischen verschmolzen mit den immer wichtiger werdenden Werbeagenturen, beherrschen die übervölkerte Welt des 21. Jahrhunderts. Die Menschen – in den Vorstandsetagen nur noch als »Konsumenten« existent – sind diesen praktisch allmächtigen Agenturen, die sie mittels direkt auf das Unterbewusstsein zielender Werbung und (nötigenfalls) mit Drogen konditionieren, hilflos ausgeliefert; die politischen Institutionen existieren nur noch dem Namen nach – selbst der US-Präsident wurde zu einer (fast) machtlosen Vorzeigefigur degradiert.“

So der Klappentext!
Die dortige Bevölkerung besteht fast nur noch aus Anbietern und Verbrauchern/Konsumenten.
Es herrscht eine große Kluft zwischen den oberen 10.000 und dem Rest der Bevölkerung.

Die Gegenwart hat diesen dystopischen Roman aus den Fünfzigern aber schon eingeholt.
Die Globalisierung wendet sich immer mehr gegen die Bürger.
Konzeren übernehmen immer mehr die Zügel im Hintergrund.

Irgend wann wird der „Konsumverweigerer“ als Unperson angesehen, weil er sich nicht dem Diktat der Großkonzerne unterwirft.

venus

Keine Kommentare

Aug 19 2013

Maya Punk Ausschreibung

Autor: . Abgelegt unter Allgemein,Literatur,Phantastik

Ausschreibung für die erste Mayapunk-Anthologie der Welt!

 Arbeitstitel: “Die Pyramiden von Berlin”

Die erste Ausschreibung des neuen Verlages  Sternwerk

cover idee mayapunk01a

Ein paar Ausschnitte aus dem Setting:

Berlin, im 8. Jahrhundert: Die Mayas haben weite Teile Amerikas und Westeuropas erobert. Überall schießen Pyramiden wie Pilze aus dem Boden. Die Menschen werden unterdrückt und versklavt, um immer aber witzigere Bauprojekte zu realisieren. Ihre Technologie ist überlegen, ihre Waffen sind tödlich.
Einzig eine kleine Stadt in der Havel leistet den Mayas Widerstand.

Ihre Waffen und Technologien basieren auf Eigenschaften des Dschungels und der Tiere die darin beheimatet sind.
Gerüchte besagen zudem, dass Außerirdische sie mit einigen speziellen Technologien und Waffen ausgestattet hätten.

Die komplette Ausschreibung findet Ihr hier:
http://sternwerk.pmachinery.de/?page_id=29

Keine Kommentare

Apr 02 2013

sfbasar.de das Literatur-Blog Story Wettbewerb

Autor: . Abgelegt unter Literatur

Das Literatur-Blog sfbasar.de startet am 01.04.2013 den 11.Story/Leseproben-Wettbewerb

Weitere Infos findet man hier: http://sfbasar.filmbesprechungen.de/wettbewerb/

sfbasar.de ist nicht nur eine Plattform für Autoren.
Hier findest du aktuelle Infos über Printmedien, Kurzgeschichten, Gewinnspiele, Artikel und Vieles mehr.

sfbasar.de

 

Keine Kommentare

Ältere Einträge »