Archiv für die Kategorie 'Publikationen'

Jul 06 2016

Publikation 14 – 2016 Mayapunk Anthologie

„Soeben ist bei sternwerk eine neue Anthologie erschienen – die erste Mayapunk-Antho der Welt ;-)“
Schrieb vor kurzem der Sven Klöpping, der Herausgeber im SF-Netzwerk

„Das Buch gibt es auch als eBook.
Und hier kommt der Inhalt:
„38 nach Christus an der Spree: Mit außerirdischer Hilfe haben die Maya Amerika und weite Teile Europas erobert. Wo später einmal Deutschlands Hauptstadt errichtet werden würde, liefern sich Germanen, Slawen und Mayakrieger nun erbitterte Schlachten. Zwischen den Fronten wechseln Prinzessinnen und Bauernjungen die Seiten … und teilen manchmal sogar die Betten …“

Folgende AutorInnen sind vertreten:
Herr LÿÐmann: Zähmer und Züchter
Friedhelm Rudolph: Iki Balam
Marianne Labisch: Die List
Sabrina Železný: Im Schatten von Xibalba
Marc Short: Yuca – Die dunkle Prinzessin
Anja Buchmann: Grausame Götter
Natalie Masche: Die Strahlen der Sonne
Regina E. G. Schymiczek: Garlef
Christine Figueiredo: Antas
Antje Grüger: Spielball der Götter
Jens Hüsgen: Der Götterstrahl

Weitere Storys nur im E-Book:
Matthias Bäßler: Das schwarze Blut

Oliver Kotowski: Die lange Nacht
Ulf Fildebrandt: Herr der Zukunft

Das Titelbild schuf Lothar Bauer.
Mit Illustrationen von Lothar Bauer, Nils Hamm und Tanja Meurer.“

Cover-Mayapunk-1-Die-Pyramiden-von-Berlin-von-Lothar-Bauer-heller-klein

Merken

Keine Kommentare

Mai 31 2016

Nominierte Cover für den Kurd Lasswitz Preis

Bis jetzt wurden drei meiner Cover für den Kurd Lasswitz Preis nominiert und belegten Dort Platzierungen.

3 Platz 2012
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2012/KLP_2012_Beste_Graphik.htm
http://www.exodusmagazin.de/

2012_image30441

 

3 Platz 2013
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-11-20/boldt-ralf-jeschke-wolfgang-hrsg-die-stille-nach-dem-ton

2013_image30441

 

4 Platz 2014
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2014/KLP_2014_Beste_Graphik.htm
http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/androsf-die-sf-reihe-des-sfcd/androsf-band-31-40/haitel-michael-hrsg-enter-sandman-inspiration-metallica

2014_image379

 

Keine Kommentare

Mai 30 2016

Publikation 11 – 2016: Cover Nova 24

http://www.amrun-verlag.de/produkt/nova-sf-magazin-24/

Herausgegeber:
Olaf G. Hilscher und
Michael K. Iwoleit

Taschenbuch
ISBN 978-3-95869-069-1
ca. 270 Seiten

mit folgendem Inhalt:

Uwe Post „Asgard-Fluktuationen“
Frank Lauenroth „In Dubio Pro Roboto“
Sven Klöpping „Elektrozombies in Berlin!“
Sami Salamé „Kiss‘n‘Kill“
Christian Endres „Fahrenheit 2451“
Marcus Hammerschmitt „Vor dem Fest“
Marc Spaeni „32 Minuten über Blainsburg“
Tobias Reckermann „Saphirblau“
Norbert Stöbe „Honeypot“
Olaf Kemmler „Ich erinnere mich an meinen Tod“
Fabian Tomaschek „Das letzte Gefecht der Atacama“
Gheorghe Sasarman „Die Quadratur des Kreises“ (Gaststory)
Nachruf für Wolfgang Jeschke.

Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.

cover-nova23

Keine Kommentare

Mai 29 2016

Publikation 08 – 2016: Cover AD ASTRA 005 Buchausgabe: Grenzgänger

Autor: . Abgelegt unter Cover,Publikationen

AD ASTRA 005 Buchausgabe: Grenzgänger
K. H. Reeg: „Willkommen in der Welt hinter der Welt!“

http://www.bookrix.de/_ebook-k-h-reeg-ad-astra-005-buchausgabe-grenzgaenger/

 Drei Monate nachdem die erdgebundenen sowie die Teleskope in geostationärer Umlaufbahn gewaltige Oberflächeneinbrüche auf dem Mond gemeldet hatten, bei denen Teile des Kraters Copernicus und der an ihn anschließenden Mond-Karpaten nahezu fünfhundert Meter absackten, erschienen die ersten sogenannten Blinden Flecken auf der Erde.

Es wird rasch klar: Das hängt mit dem Mond zusammen!

Und dort stößt die Expedition… auf die Welt hinter der Welt und ein schreckliches Rätsel, mit dem das Ende der Menschheit beginnt – falls es ungelöst bleiben sollte…

K.H. Reeg ist vielen bekannt, nicht nur von der ursprünglichen Romanheftreihe AD ASTRA, vor allem wegen seinen unvergleichlich fantastischen Schilderungen, die jegliche Grenzen sprengen und in denen niemals etwas so ist, wie es zu sein scheint. Dieses Buch ist ein weiteres Highlight seines Schaffens!

grenzgänger
http://www.amazon.de/AD-ASTRA-005-Buchausgabe-Grenzg%C3%A4nger/dp/1530924936/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1460039178&sr=8-2&keywords=ad+astra+005+buchausgabe

Keine Kommentare

Mai 29 2016

Publikation 10 – 2016: Cover Skull4 Ein Fluch kommt selten allein

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Kunst,Publikationen

Skull 004: Ein Fluch kommt selten allein
W. A. Hary: „Dämonen, Mutanten und andere Feinde“

http://www.bookrix.com/_ebook-w-a-hary-skull-004-ein-fluch-kommt-selten-allein/

Ich bin Skull. Und ich war der mächtigste Pate in der Stadt des Verbrechens, jenem Moloch aus Abermillionen von Menschen, die täglich vor allem um eines kämpfen: Ums schiere Überleben!

Doch ich wurde alt und todkrank. Ich wusste, wenn meine Schwäche publik wurde, zersprang mein Imperium in tausend Fetzen. Denn meine Söhne und Töchter hassten sich gegenseitig bis aufs Blut. Ihre sieben Mütter lagen längst irgendwo auf dem Meeresgrund. Von ihnen war wohl kaum noch mehr übrig als die Betonschuhe, die ich ihnen mit auf den letzten Weg gegeben hatte.

Und da ging ich endgültig den Pakt mit dem Teufel ein. Ich hatte ihm ein Leben lang treu gedient und durfte endlich vom Menschen zum Dämon mutieren. Dabei jedoch, sozusagen auf halbem Wege, halb Mensch noch und bereits halb Dämon, geschah etwas, was ich mir bis heute nicht erklären kann: Ich sah endlich klar, begriff endlich, was in meinem Leben schief gegangen war. Und ich beschloss, alles zu tun, um es irgendwie wieder gut zu machen. Indem ich meine Position für immer aufgab und… Polizist wurde.

Dies ist meine Geschichte – und die Geschichte von Lucia Ferror, der ungewöhnlichsten Frau aller Zeiten…

ein fluch kommt selten allein

Keine Kommentare

Mai 08 2016

Publikation 12 – 2016: Cover AndroSF 54 ..Rechtsextremismus in der deutschen Gegenwarts-Science-Fiction

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen

Hermann Ritter, Johannes Rüster, Dierk Spreen, Michael Haitel (Hrsg.)
HEUTE DIE WELT – MORGEN DAS GANZE UNIVERSUM
Rechtsextremismus in der deutschen Gegenwarts-Science-Fiction | Science-Fiction und rechte Populärkultur

AndroSF 54
p.machinery, Murnau, Mai 2016, 216 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 049 8
eBook-ISBN 978 3 7396 5212 2

Es ist paradox: Wohl niemand kann sich der Faszination der Vergangenheit entziehen – und gleichzeitig wird sie in den seltensten Fällen ungebrochen reflektiert.
Der Nationalsozialismus bzw. seine Manifestation in der deutschen Geschichte ist nicht nur ein weltpolitisches Phänomen 1933–45, dessen mahnende Reflexion heute wesentlicher Bestandteil des bundesdeutschen Erinnerungsnarrativs ist. Die völkischen, faschistischen und nationalsozialistischen Diskurse und Gesellschaftsentwürfe selbst und ihre post-faschistischen Wiedergänger haben eine populärkulturelle Dimension: Es zieht sich ein roter Faden von den völkischen Utopien zur Selbstästhetisierung der faschistischen Diktaturen in Europa – und von diesen zu den modernen rechtskonservativen bis rechtsradikalen Epigonen, die sich im Rahmen des verfassungsrechtlich Möglichen aus beider Zeichen- und Mythenvorrat bedienen.
Einmal mehr erweist sich die fantastische Literatur als Seismograf gesamtkultureller Zusammenhänge, finden das psychologische Spiel mit Archetypen der Fantasy und die allegorische Qualität der Science-Fiction als Ideenliteratur zu großer Wirkung zusammen. Deshalb gilt gerade für diesen literarischen Bereich in besonderem Maße: Ob affirmative faschistoide Allmachtsfantasie, weltanschaulich taubstumme Naziästhetik im Actionfilm oder geschliffene Satire – die Verarbeitung von totalitär-nationalsozialistischen Versatzstücken in der Popkultur bedarf dringend der Decodierung, damit der Umgang mit der Zeitgeschichte differenziert erfolgt.

Das ist auch die Intention dieses Buches: Diesem tumben Raunen sollen ein paar helle Beiklänge beigemischt werden, in die braunverdunkelten Geister ein kleines Flämmchen der Aufklärung getragen werden. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Der Inhalt:

  • Wenn’s doch nur um Julius Caesar ginge. Vorwort
  • Hermann Ritter: Die geheime Weltregierung tagt in Tibet
  • Johannes Rüster: Ein Volk, ein Reich und|oder ein Führer? Von der Faszination nationalsozialistischer Alternativwelten
  • Dierk Spreen: Rechtsextreme Populärkultur. Zum mediensoziologischen und medienethischen Verständnis der Print-Science-Fiction-Serie Stahlfront

Das Titelbild basiert auf einem Motiv von Lothar Bauer.

Buchseite:
http://www.pmachinery.de/?p=3874

androSF54cover500

Keine Kommentare

Apr 24 2016

Meine Perry Rhodan Cover Space Thriller 4

Titel:Mauern der Macht
Autor:Konrad Schaef
Titelbild:Lothar Bauer

Inhalt
Die Erde im 49. Jahrhundert: Polizisten finden eine männliche Leiche; es ist ein Agent des irdischen Geheimdienstes, dem offenbar das Gehirn ausgebrannt wurde. In New York erledigt ein geheimnisvoller Killer mit einer altertümlichen Feuerwaffe eine unbekannte Frau – und wird hinterher selbst Opfer eines Attentates. Und nacheinander verschwinden terranische Techniker und Wissenschaftler auf geheimnisvolle Weise, ohne dass klar ist, ob sie entführt wurden und von wem.

Seit einem Jahr ist Bron Keijze, Agent des Terranischen Liga-Dienstes, von seinen Vorgesetzten kaltgestellt worden. Grund dafür ist der Tod seiner ehemaligen Gefährtin, die bei einem Einsatz ums Leben kam. Keijze erhält den Auftrag, sich um die verschwundenen Menschen zu kümmern. Sehr schnell erkennt der Agent, dass er auf ein Wespennest gestoßen ist, das wahrhaft kosmische Ausmaße besitzt …

http://perry-rhodan.net/ebooks_space_thriller04.html

spacethriller4kl

Keine Kommentare

Apr 09 2016

Meine Perry Rhodan Cover – Space Thriller 3

Cover: E-Book Space-Thriller 3Erscheinungsdatum:8. Juni 2016
Titel:Geheimprojekt Biothek
Autor:H.G. Francis
Titelbild:Lothar Bauer
Format:ePub

Die Erde im 49. Jahrhundert: Gentechniker wittern eine Chance, die Milliardengewinne verspricht. Biochips der allerneuesten Generation sollen alle Krankheiten heilen können, auch die besonders exotischen. Doch dann verschwinden Chips, es kommt zu unerklärlichen Mordfällen, bei denen Menschen als lebende Bomben eingesetzt werden, und plötzlich ist ein ganz normaler Mann auf der Flucht vor übermächtigen Feinden …

Luz Korexxon ist einer jener Bioinformatiker, die am Geheimprojekt Biothek mitwirken. Seine Wohnung wird durchsucht, seine Tochter verschwindet spurlos. Korexxon bemerkt, dass nur er allein – gegen einen übermächtigen Gegner – das Leben von Millionen von Menschen retten kann. Und das ohne jegliche Erfahrung mit Waffen, Gewalt und Geheimdienstarbeit …

http://perry-rhodan.net/ebooks_space_thriller02.html

spacethriller3

 

http://perry-rhodan.net/ebooks_space_thriller03.html

Keine Kommentare

Mrz 12 2016

Publikation 06 – 2016: Ralf Boldt (Hrsg.) HAUPTSACHE GESUND! Science-Fiction-Geschichten zum MediKonOne 2016 AndroSF 57

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen,SFCD

Ralf Boldt (Hrsg.)
HAUPTSACHE GESUND!
Science-Fiction-Geschichten zum MediKonOne 2016
AndroSF 57
p.machinery, Murnau, März 2016, 392 Seiten
Paperback: ISBN 978 3 95765 57 3 – EUR 10,90 (DE)
Hardcover (limitiert): ISBN 978 3 95765 58 0 – EUR 17,90 (DE)
eBook: ISBN 978 3 7396 4061 7 – EUR 5,49 (DE)
Bei Amazon als book oder ebook

Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.

51MUhclVK5L._SX311_BO1,204,203,200_

Kann der Tod besiegt werden? Hat das überhaupt Sinn? Wird Gesundheit zu einem Luxus, der die Menschheit spalten wird? Oder ist gesundes Leben in der Zukunft selbstverständlich und kostenfrei? Wie sehen neue Therapien aus? Wird sich der Mensch an lebensfeindliche Umgebungen anpassen? Haben Klone Rechte? Und wenn ja, welche? Gibt es im Jahr 2500 noch Mann und Frau? Wie werden unsere Kinder aussehen? Und wer entscheidet das? Wird der Mars eine planetenweite Kurklinik? Und wird Unsterblichkeit wirklich Spaß machen?

 

Das Feld der Themen ist ein weites, und die in diesem Band vertretenen Autoren haben einige Furchen eindrucksvoll beackert. Und gleichgültig, was die Zukunft der Medizin uns bringen wird – es bleibt die »Hauptsache gesund«.

Die Geschichten:
Lucie Fickel: Health
Ralf Boldt: Hauptsache gesund
Thomas Kowa: Wer beamen kann, ist klar im Vorteil
Bernhard Horwatitsch: Making Redemption
Brigitte Singer: Bille-2A
Andrea Thamm: Der Hygieneunfall
Dirk Alt: Flucht aus der Plastikwelt
Friedhelm Rudolph: Faluso, o Faluso
Gard Spirlin: Juvenil forte
Daniel Habern: Over The Rainbow
Frank Lauenroth: Tubes, Inc.
Julia Annina Jorges: Schneewittchen erwacht
Angela Stoll: Androidendämmerung
Corinna Griesbach: Zweifel um Kuhlik
Ellen Norten: Das Puppenhaus
Enzo Asui: Zwei Leben
Irina Wöhnl: Der Lieblingsberg
Frederike Klein: Popei, the Sex-Machine oder Die Wahrheit über das Sexualverhalten von Mann und Frau
Götz Markgraf: Vom Fax gezeichnet
Johannes Tosin: 173 Jahre
Paul Sanker: Vertreibung aus dem Paradies
Michael Schmidt: Der optimierte Mann
Roland Mörchen: Der Hauptgewinn
Heinz-Helmut Hadwiger: 399
Anna Lena Rückert: Für immer wach
Frederik Elting: Verschreibungsverpflichtet
Mandy Fleer: Erinnerungen
Claudia Plachetka: Zu zweit, eins
Jennifer Schaffrath: Privilegien
Lea Baumgart: Pillen
Juliane Rehmann: Hat der Tod Sinn?
Andreas Witte: Die Ehemaligen
Christina Wuttke: Ein neues Leben
Daniela Gornyk: Downtown Girl
Waldemar Klauser: Der Patient
Vivian Hoyer: Placebo
Johann Seidl: Tausche den Tod
Isabel Kranz: MfG an die Zukunft
Achim Stößer: Nebenwirkung
Simon Schneider: Spiel nicht Gott – sei Gott
Doreen Doose: Fehlerhafte

 

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Feb 27 2016

Publikation 05 – 2016 Magazin SOL 81

Autor: . Abgelegt unter Cover,Kunst,Perry Rhodan,Publikationen

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/SOL_81

Inhalt
SOL-Info:
    Der galaktische Beobachter – Ein Rhodan-Rückblick der Romane 2812 – 2825 (Rainer Stache)
Interview:
    Ein Interview mit Klaus N. Frick (Christina Hacker)

PR-BACKGROUND:
    Perry Rhodan – Die Jubiläumstitelbilder 2100 bis 2700 (Sina Boldt)
    Die gute alte Zeit … Teil 5: »In der Gazelle wütete das Schweigen« (Rainer Nagel)
    L’enfant stellaire (Alexandra Trinley)

Schwerpunkt: 1. Perry Rhodan Tag Osnabrück
    Das war’s – Eine Nachbetrachtung (Herbert Keßel)
    Die Presse: Osnabrücker Nachrichten
    Danke für einen schönen Tag (Stephan Paulsen)
    Perry Rhodan Tag in Osnabrück der PRFZ (Uwe Bätz)
    Der Con in Osnabrück (Arndt Ellmer)
    Einmal in Osnabrück (Kerstin Kehl)
    Perry Rhodan hat gerufen und alle kamen (Thomas Achenbach)
    Ältere Herren im Haus der Jugend (Dennis Mathiak)
    Der Con in Bildern
    Als Unbekantter im »Perryversum« (Tobias Tantius)
    Mit freundlichem Gruß (Kurt Denkena)
    Ein Tag mit Perry Rhodan in Osnabrück (Norbert Fiks)
    Sternstunden in Osnabrück (Michelle Stern)
    Conbericht zum 1. Perry Rhodan Tag (Robert Corvus)
    Das Team vom Haus der Jugend Osnabrück
    Unterwegs mit Gucky: Beim 1. Perry-Tag in Osnabrück und anderswo (Gerhard Huber)

Story:
     »Barsoom-11« (Frank G. Gerigk)

Fanszene:
    Die Kontakter der FanZentrale
    2016 – Das Jahr vor dem Jubiläumsjahr (André Boyens und Herbert Keßel)

SONSTIGES:
    Editoral
    Rüsselmops-Cartoons (Reinhard Habeck)
    Impressum
        Redaktion: André Boyens
        Red. Mitarbeit: Herbert Keßel, Peter Wayand, Rainer Stache und Frank Zeiger
        Schlußredaktion: Ben Calvin Harry, André Boyens und Herbert Keßel
        Layout: Günter Puschmann
        Titelbild: Lothar Bauer
        Auflage: 1100
        Erschienen: 02 / 2016

 

sol81

Keine Kommentare

Jan 06 2016

Publikation 46 – 2015 – Cover für SKULL1 – der Dämon in mir – Stadt des Verberbrechens

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Literatur,Publikationen

Erster Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir
W.A. Hary Stadt des Verberbrechens
http://www.beam-ebooks.de/ebook/398401

skull1

Keine Kommentare

Jan 04 2016

Publikation 02 – 2016 Cover zweiter Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir

Autor: . Abgelegt unter Cover,Horror,Kunst,Publikationen

Jetzt schon erschienen, mit einem Titelbild von Lothar Bauer: Der zweite Band der neuen Serie SKULL – der Dämon in mir: http://www.beam-ebooks.de/ebook/398721

skull02

Keine Kommentare

Jan 04 2016

Publikation 01 – 2016 Cover Rettungskreuzer Ikarus 62

Autor: . Abgelegt unter Cover,ebook,Kunst,Publikationen,SciFi

.“Janus” heißt Band 62 der SF-Serie “Rettungskreuzer Ikarus”, Sylke Brandt hat den Roman geschrieben. Das Titelbild schuf Lothar Bauer. Das Paperback erscheint am kommenden Montag, das eBook ist bereits bei Amazon und beam-eBooks erhältlich. Der Roman schließt die Geschehnisse aus Band 60 (“Thaki Thai”) und 61 (“Onelope”) ab.

http://www.mallux.de/shop-Freebird.html

rettungskreuzer-ikarus-62-front

Keine Kommentare

Dez 21 2015

Publikation 45 – 2015 – Cover für Waßmann, Arndt, Schnee, der auf Tränen fällt

Autor: . Abgelegt unter Cover,Fantasy,Grafik,Kunst,Publikationen

Arndt Waßmann
SCHNEE, DER AUF TRÄNEN FÄLLT
Action, Thriller, Mystery 7
p.machinery, Murnau, Dezember 2015, 144 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 048 1 –
als eBook: in Vorbereitung

Ein Zug, der einen endlosen Tunnel durchfährt.
Eine Frau, die über ihren Tod verhandelt.
Die letzten Tränen dieser Welt.

Arndt Waßmann vereint in diesem Band die verschiedensten Schicksale in ihrem Kampf um Leben, Hoffnung und Zukunft. Ob Sieg oder Niederlage, das wird stets aufs Neue entschieden.

http://www.pmachinery.de/unsere-bucher/action-thriller-mystery/wassmann-arndt-schnee-der-auf-traenen-faellt

atm7cover500

Keine Kommentare

Dez 18 2015

Publikation 44 – 2015 – Illustration XUN32

Autor: . Abgelegt unter Grafik,Illustration,Publikationen

Weitere Infos :

http://www.fantastischegeschichten.de/html/xun_magazin_32.html

xun32

Keine Kommentare

Dez 16 2015

Publikation 42-2015 – Arndt Waßmann IN DES GREIFEN SCHATTEN

Hab ich ja ganz übersehen das das schon erschienen ist!

Arndt Waßmann
IN DES GREIFEN SCHATTEN
Fantasy 22
p.machinery, Murnau, November 2015, 152 Seiten, Paperback

Ein König, der durch die Trümmer seines Reiches flieht.
Ein Mädchen, das um sein Leben läuft – unterstützt von ihrem ärgsten Feind.
Die grausamen Folgen der Wahrheit.

Arndt Waßmann öffnet in dieser Kurzgeschichtensammlung eine fantastische Welt, in der die Schicksale von Herrschern wie Hexen neu geschrieben werden und ein Bauernmädchen über das Los ihres Dorfes entscheidet.

Das Printbuch bei Amazon kaufen:
In des Greifen Schatten

Weitere s auf der Verlagsseite p.machinery

fantasy22cover250

Keine Kommentare

Dez 15 2015

Publikation 41-2015 – Frank W. Haubold – Das Licht in der Ferne

Autor: . Abgelegt unter Cover,ebook,Publikationen

Die 41. Publikation, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
Ich zitiere den Autor:
Passend zur Adventszeit habe ich unter dem Titel „Das Licht in der Ferne“ ein eBook mit spirituell orientierten SF-Geschichten zusammengestellt, die von „Stille Nacht II“ (1999) bis zur „Vogelpredigt“ aus dem „Licht von Duino“ (2015) reichen. Die Titelgraphik stammt von Lothar Bauer.“

Die Storys:
Gelingt es Julius Fromberg, seine tödlich verunglückte Freundin Julia wiedererstehen zu lassen?
Wie reagieren Einheimische und Touristen, als die Ferienflieger von einem Tag auf den anderen ausbleiben?
Können die Bewohner des Generationenraumschiffs »Gute Hoffnung« nach Jahrhunderten der Abhängigkeit ihr Geschick in eigene Hände nehmen?
Wird die uralte Zivilisation der Tanuat dem Apostolischen Bund gegen eine tödliche Bedrohung beistehen?
Was geschieht, wenn künstliche Intelligenzen menschliche Jenseitsvorstellungen auf ihre Weise interpretieren und umsetzen?
Was hat es mit dem geheimnisvollen Mr. Echo auf sich, den der Jäger Vincent im Auftrag der Zentrale zur Strecke bringen soll?
Welches Geheimnis birgt der Ort, an dem der alte Raumschiff-Kapitän am Ende seiner letzten Reise gestrandet ist?

https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_W._Haubold

Bei Amazon als ebook:
http://www.amazon.de/Das-Licht-Ferne-Spirituelle-Zukunfts-Geschichten-ebook/dp/B019BLMI2G/

das licht in der Ferne

Keine Kommentare

Nov 25 2015

Vorschau „Janus“ Rettungskreuzer Ikarus Band 62

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen

“Janus” heißt Band 62 der SF-Serie “Rettungskreuzer Ikarus”, Sylke Brandt hat den Roman geschrieben. Das Titelbild schuf Lothar Bauer. Der Roman erscheint im Januar 2016, das Paperback ist seit Kurzem im Atlantis-Shop vorbestellbar, ferner das eBook bei Amazon. Der Roman schließt die Geschehnisse aus Band 60 (“Thaki Thai”) und 61 (“Onelope”) ab.

https://atlantisverlag.wordpress.com/2015/11/24/neu-im-januar-janus/

rettungskreuzer-ikarus-62-front

Keine Kommentare

Nov 25 2015

Publikation 40-2015 Spurwechsel Nr.1 Illustration

Aus Asphaltspuren wurde Spurwechsel!
Immer noch zu finden unter der alten Webadresse: http://www.asphaltspuren.de/

Angefangen 2003 mit der Nullnummer von Asphaltspuren der Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Lyrik und vieles mehr.
Es wurden bis 2015 23 Ausgaben.
Mitte 2015 wurde aus der einfachen Literaturzeitschrift dann ein Projekt, das unter dem Dachnamen »Asphaltspuren – Projekt zur Förderung junger Literatur« unsere unterschiedlichen Aktivitäten zusammenfasst: das Printformat »SPURWECHSEL – Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten, Miniprosa und mehr«.

Die Nr 1 von Spurwechsel ist erschienen.

spurwechsel1

Enthalten ist auch eine Illustration von mir:
spurwechsel01

Keine Kommentare

Nov 02 2015

Publikation 39-2015 -STERNENLIEDER, SCHATTENLIEDER Romantik und Fantastik im Werk von George R. R. Martin

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen

Was lange währt …

… wird doch noch gut: AndroSF 25 ist endlich veröffentlicht!

So Michael Haitel auf Der Seite des SFCD.

Michael Haitel (Hrsg.)
STERNENLIEDER, SCHATTENLIEDER
Romantik und Fantastik im Werk von George R. R. Martin
AndroSF 25
p.machinery, Murnau, Oktober 2015, 296 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 942533 72 0
als eBook: in Vorbereitung

Cover Lothar Bauer

androSF25cover500

Der Inhalt:

Peter Robert: Das Tote wecken
Stefan Lorenz: Vox solitudinis. Religiosität, Einsamkeit und Nihilismus in George R. R. Martins frühen Kurzgeschichten
Andreas Nordiek: Die Kurzgeschichten des George R. R. Martin
Martin Stricker: George R. R. Martins »Tuf Voyaging«
Stefan Lorenz: Futuristischer Bocksgesang. Anmerkungen zu George R. R. Martins »Dying of the Light«
Patrick Charles: Mehr als magische Schwerter und Fürsten der Finsternis. George R. R. Martins »Das Lied von Eis und Feuer«
Manfred Roth: Das Lied von Eis und Feuer. A Song of Ice and Fire
Stefan Lorenz: Vampire auf dem Mississippi. George R. R. Martins Ausflug in die Welt der Weird Fiction

Keine Kommentare

Nov 02 2015

Publikation 38-2015 – Kurzgeschichten, Ralf Boldt, Science Fiction, Zu spät

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen

Kurzgeschichten, Ralf Boldt, Science Fiction, Zu spät
Cover Lothar Bauer

Zu spät. Zehn phantastische Kurzgeschichten

Dieser Band enthält zehn phantastische Kurzgeschichten, die das Heute oder Morgen dieser oder einer anderen Welt beschreiben. Sport, Gesundheit, Liebe, aber auch Technik sind die Themen. Im Mittelpunkt steht aber immer der Mensch, der sich in diesen Welten zurechtfinden muss. Dies gelingt ihm mal besser, mal weniger gut.

Ralf Boldt
Zu spät. Zehn phantastische Kurzgeschichten.
CreateSpace Independent Publishing Platform
Oktober 2015, 146 Seiten, Taschenbuch,
ISBN: 978-1518761836
Autorenseite bei Amazon: http://www.amazon.de/-/e/B00NXY6DME

zu späat ralf boldt

Keine Kommentare

Okt 04 2015

Publikation 37-2015 – Mark Tate Teufelsjäger 145-146

Autor: . Abgelegt unter Cover,Horror,Publikationen

W. A. Hary: Mark Tate 145-146: Die Rache des Toten

 Cover Lothar Bauer
Unter Privatdetektiven gibt es die Teufelsjäger und Geisterjäger nur eher selten. Meistens haben sich die Kollegen auf andere Fälle spezialisiert als beispielsweise ich, Mark Tate, den man den Teufelsjäger nennt. Was nicht heißen muss, dass sie von den Mächten des Bösen verschont bleiben und deshalb unsere Hilfe nicht benötigen…
Links:
teufelsjäger14546

Keine Kommentare

Okt 04 2015

Publikation 36-2015 – Rettungskreuzer Ikarus 61

Autor: . Abgelegt unter Cover,Illustration,Publikationen

Atlantis Verlag mit Britta van den Boom und Lothar Bauer

„Onelope“ von Sylke Brandt, Rettungskreuzer-Ikarus Band 61

Titelbild: Lothar Bauer.

Veröffentlichung: Oktober 2015 als Paperback, das eBook ist bei Amazon und beam-eBooks erhältlich.

Der Roman schließt an die Geschehnisse aus Band 60 (“Thaki Thai”) an; diese Trilogie schließen wir im Januar ab mit “Janus”.

Skyta, die Söldnerin, sitzt auf der Welt Onelope fest: ohne Waffen, ohne Ressourcen und im Körper des Szenegirls Opale, der Tochter ihres Feindes. Während sie versucht, einen Weg zurück auf den Dschungelplaneten Thaki Thai zu finden, stellt sie fest, dass nichts und niemand so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint – und sie mehr Gegner hat, als sie brauchen kann …

https://rettungskreuzerikarus.wordpress.com/

ikarus-61

Keine Kommentare

Sep 12 2015

Erschienen Publikation 35-2015 – Rettungskreuzer Ikarus 60

Autor: . Abgelegt unter Cover,Grafik,Publikationen

Schon etwas länger auf dem Markt!

„Rettungskreuzer Ikarus“ 60: „Thaki Thai“, Sylke Brandt
Die Söldnerin Skyta wird im Orbit der Dschungelwelt Thaki Thai abgeschossen. Auch ohne Ausrüstung und Waffen ist sie entschlossen, ihren Auftrag zu Ende zu bringen, trotz der Gefahren der Wildnis mit ihren fremdartigen Gesetzen – und einer tödlichen Bedrohung aus ihrer Vergangenheit … (Titelbild: Lothar Bauer, Paperback, 96 Seiten,  ISBN 978-3-86402-261-6 (auch als eBook im Handel erhältlich)

https://atlantisverlag.wordpress.com/

Rezension auf Fantasyguide.de

ikarus 60

Keine Kommentare

Jul 06 2015

Erschienen Publikation “ Cover PhaseX 11 Astronomie” 32-2015

 Ulrich Blode, Michael Haitel, Guido Latz (Hrsg.)
PHASE X – Das Magazin für Phantastik # 11 – Astronomie
Atlantis Verlag, Stolberg, Juli 2015, Paperback, 108 Seiten, ISBN 978 3 86402 225 8
EUR 7,90 (DE)

Die elfte Ausgabe mit Jules Verne, Schöpfungswundern, fremden Welten und Zivilisationen, Universen für die Jackentasche, Lovecraft, dem Mars, der Milchstraße und panischen Kometen. Dazu Kurzgeschichten von Herbert W. Franke, Alastair Reynolds und Aliette de Bodard.

Die Titelabbildung stammt von Lothar Bauer.

http://www.mallux.de/shop-Freebird.html

Der Inhalt en detail:

Artikel:
Gerd Küveler: Vor 150 Jahren: Jules Vernes Reise zum Mond. Die Erfindung des naturwissenschaftlichen Romans
Ulrich Blode: Thadewalds Spaziergänge durch die Vernistik. Buchvorstellung
Ulrich Blode: Wunder der Schöpfung (1925). Rezension
Ulrich Blode: Fremde Welten und Zivilisationen. Eine Literaturauswahl
Ulrich Blode: Taschenuniversen en gros. Philip José Farmers »Welt der Tausend Ebenen«
Ulrich Blode: Universen. Eine Literaturauswahl
Colin Johnston: H. P. Lovecraft und der kosmische Horror. Übersetzung: Ulrich Blode
Kurd Laßwitz: Der tote und der lebendige Mars
Alastair Reynolds: Mein Leben in der Forschung. Übersetzung: Ulrich Blode
Ulrich Blode: Die Milchstraße. Eine Literaturauswahl
Ulrich Blode: Stephen Baxter, Sternenkinder (2004). Rezension
Ulrich Blode: Robert L. Forward, Das Drachenei (1980). Rezension
Ulrich Blode: Schwarze Löcher und Neutronensterne. Eine Literaturauswahl
Ulrich Blode: Die Kometenpanik. Postkarten aus dem Jahr 1910
Ulrich Blode: Gregory Benford, Zeitschaft (1980). Rezension
Ulrich Blode: Astronomen. Eine Literaturauswahl

Literatur:
Herbert W. Franke: Planet des Lichts. Story
Alastair Reynolds: Jenseits des Aquila-Grabens. Story, Übersetzung: Dirk van den Boom
Aliette de Bodard: Verstreut entlang des Himmelsflusses. Story, Übersetzung: Markus Mäurer
Georg Christoph Lichtenberg: Gnädigstes Sendschreiben der Erde an den Mond
Sendschreiben des Mondes an die Erde, zur Antwort auf das Sendschreiben der Erde an den Mond, in der Sammlung von Lichtenberg-Schriften
Kurd Laßwitz: Des Astronomen Rache. Gedicht

 

Keine Kommentare

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »